Entwicklungsstufen bei Kleinkindern

Ein Kleinkind wächst und entwickelt sich im ersten Jahr unglaublich schnell. Hier bekommen Sie wichtige Informationen, die für die Entwicklungsstufe Ihres Kindes auf Sie zugeschnitten wurden.

Entwicklungsschritte

EntwicklungsschritteJedes Baby entwickelt sich unterschiedlich schnell. Es gibt jedoch einige allgemeine Entwicklungsschritte, die Sie im Laufe der ersten drei Monate beobachten können. Mit drei Monaten kann Ihr Baby wahrscheinlich:

  • Bekannte Gegenstände, Personen und Geräusche erkennen und Gesichter und sich bewegende Gegenstände beobachten
  • Beim Klang Ihrer Stimme lächeln und den Kopf in die Richtung eines Geräusches drehen; Brabbeln und einige Geräusche nachahmen.
  • Seinen Kopf und seinen Oberkörper anheben, wenn es auf dem Bauch liegt, und seinen Oberkörper mit den Händen abstützen.
  • Mit den Beinen strampeln, wenn es auf dem Bauch oder dem Rücken liegt; die Beine durchdrücken, wenn die Füsse auf eine harte Oberfläche gestellt werden.
  • Seine Hand zum Mund führen, nach herunterhängenden Gegenständen greifen und Handspielzeuge packen/schütteln.
  • Spass am Spielen haben und sogar weinen, wenn das Spielen aufhört; einige Bewegungen und Gesichtsausdrücke nachahmen.

Wohlbefinden und Sicherheit Ihres Babys

Denken Sie zu jeder Zeit an die Sicherheit Ihres Babys, sowohl zu Hause als auch bei Besuchen.

  • Händewaschen: Jeder, der Ihr Baby berührt, muss vorher gründlich die Hände waschen.
  • Vorbeugung vor Keimen auf Oberflächen: Es wird empfohlen, diejenigen Bereiche, in denen sich grosse Mengen gefährlicher Keime ansammeln können, wie z.B. auf Wickelauflagen, zu desinfizieren. Spülen Sie Oberflächen, mit denen das Baby in Berührung kommen wird, ab.
  • Kinderbettchen: Legen Sie Ihr Baby zum Schlafen IMMER auf den Rücken, um so das Risiko für den plötzlichen Kindstod zu vermeiden.
  • Wickelkommoden: An der Wickelkommode sollte an allen Seiten ein mindestens ca. 5 cm hoher Rahmen angebracht sein.
  • Hochstuhl: Benutzen Sie immer die Sicherheitsgurte am Hochstuhl und an anderen Sitzen für Ihr Baby.
  • Spielzeuge: Lesen Sie die Etiketten, um sicherzugehen, dass die Spielsachen für das Alter Ihres Kindes geeignet sind. Kaufen Sie keine Spielsachen, die aus kleinen Teilen bestehen und verschluckt werden können.
  • Lassen Sie das Baby niemals unbeaufsichtigt, nicht einmal für einen kurzen Moment. Auch ein Neugeborenes kann sich zur Seite rollen. Passen Sie besonders beim Wickeln und Baden Ihres Babys auf.
  • Schütteln Sie Ihr Neugeborenes niemals. Neugeborene haben sehr schwache Nackenmuskeln, die den Kopf noch nicht tragen können. Durch das Schütteln kann das Gehirn beschädigt und eine normale Entwicklung gehemmt werden.