Breadcrumbs

Grundschulkinder

Grundlagen für die Schule

Gute Gesundheitsgewohnheiten und regelmässige Abläufe sind ein erster Schritt zum Schutz Ihrer Familie vor Krankheiten. Holen Sie sich hier Tipps und Informationen zu guten Gesundheits-gewohnheiten, während Ihre Kinder in der Schule sind.

Tipps für den Schulbeginn nach den Ferien

 

  • Erinnern Sie Ihr Kind an die allerwichtigste Regel zur Bekämpfung von Keimen: regelmässiges und gründliches Händewaschen in der Schule. Hand-Desinfektionsmittel sind eine gute Alternative, falls Seife und Wasser nicht zur Verfügung stehen.
  • Sagen Sie Ihrem Kind, dass es in der Schule beim Husten und Niesen immer den Mund verdecken soll. Dazu sollte es ein Taschentuch verwenden, das es anschliessend wegwirft, und sich dann die Hände waschen.
  • Bitten Sie Ihr Kind, den Kontakt mit Kindern, die husten oder niesen, zu vermeiden.
  • Denken Sie daran, dass die meisten Umgebungen, z.B. Wasserbrunnen, Keime enthalten können. Geben Sie Ihrem Kind eine Wasserflasche mit in die Schule, falls das erlaubt ist.
  • Packen Sie ein auf Alkohol basierendes Hand-Desinfektionsmittel und Taschentücher in den Rucksack Ihres Kindes.
  • Geben Sie Ihrem Kind einen Druckbleistift und seine eigenen Stifte und Malutensilien in die Schule mit. Der Bleistiftspitzer ist der keimhaltigste Ort im Klassenzimmer.

Desinfektion von Schulsachen und Oberflächen

  • Studien haben gezeigt, dass Keime zwischen 20 Minuten und 2 Stunden oder sogar mehr auf Oberflächen wie Schreibtischen und Türgriffen überleben können. Zeigen Sie Ihrem Kind, wie es den Schreibtisch oder den Arbeitsbereich im Klassenzimmer abwischen kann, vor allem, wenn das Zimmer von unterschiedlichen Klassen genutzt wird.
  • Geben Sie Ihrem Kind Einmaltücher in die Schule mit, die es tagsüber und nach dem Essen benutzen kann, falls die Klasse an ihren Tischen isst.
  • Seien Sie als Eltern beim Reinigen und Desinfizieren von Tischen, Arbeitsplatten und anderen häufig berührten Oberflächen gewissenhaft. Desinfizieren Sie weiche Oberflächen wie Schultaschen. So können Sie die Verbreitung von Keimen, die Ihr Kind möglicherweise von der Schule nach Hause gebracht hat, stoppen.